Antrag stellen

Prinzipiell kann jedes Projekt im Rahmen der Krebsforschung von der Monika Kutzner Stiftung Fördergeld erhalten. Interessenten reichen einen formlosen Antrag ein, zusammen mit der schriftlichen Vorstellung des Antragstellers und des Projekts (insbesondere seiner Ziele), entsprechend der Projektdokumentation – nach Möglichkeit per Mail oder auf CD-Rom. Über die Förderungsanträge wird einmal pro Jahr entschieden. Einreichungsschluss ist jeweils der 31. Mai. Eine Bewerbung um den „Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften - gestiftet von der Monika-Kutzner-Stiftung zur Förderung der Krebsforschung“ ist nicht möglich. Hier sind allein die Mitglieder der Akademie nominierungsberechtigt.

Entscheid

Die Anträge auf Förderung werden zunächst evaluiert von Professor Dr. Ernst Kraas, ehemaliger Chefarzt des Zentrums für Minimal-Invasive Chirurgie des Westens-Krankenhauses. Die Entscheidung über die Anträge trifft dann der Vorstand der Monika Kutzner Stiftung in einer gemeinsamen Sitzung.